Leistungen im Überblick


Stressprävention - Wege aus der Stressfalle   

  • Das Konzept richtet sich an alle gesetzlichen Krankenversicherten sowie deren Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern diese Maßnahme anbieten und somit ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können.
  • Die Seminarkosten betragen 120,00 Euro zzgl. MwSt. Das Online-Konzept „Wege aus der Stressfalle“ ist von der Bundespräventionsstelle zertifiziert.
  • Es basiert auf den aktuellsten Erkenntnissen der Gehirn- und Stressforschung. "Wege aus der Stressfalle" entspricht den aktuellen gesetzlichen Arbeitsschutz-Anforderungen einer wissenschaftlichen Stress-Prävention.
  • Schwerpunkte sind die Schulung des eigenverantwortlichen Umgangs der Mitarbeiter mit unterschiedlichen Stress-Situationen. 
  • Das Online-Konzept „Wege aus der Stressfalle“ ist ein gelungener Mix aus „Face to Face-Seminar“, Buchliteratur und E-Learning-Programm. Die Online-Module können bequem über PC, Tablet oder Smartphone durchlaufen werden.


Führung - da geht doch mehr, oder?

Führung bleibt „das Bestimmen der Richtung von Bewegung und erfolgreiches Intervenieren in kritischen Situationen“.

Von Svenja Hofert, 19. November 2017, Artikel "Und was meinen Sie? Coaching-Fragen als Machtinstrument in der Führungsetage"

  • Wie geht es anders? Wie geht es besser? Und mit wem kann ich mich darüber austauschen? Was passt zu mir?
    • Grundlagen der Führung und Leitung (Seminar)
    • Beziehung aufbauen - Coachingstools für Führungskräfte (Seminar)
    • Führung intensiv - Klarheit-Kompetenz-Konsequenz (Kollegialer Kreis)
    • Führung individuell- Einzelfallorientierte Besprechung von schwierigen Führungssituationen (Kollegialer Kreis)
  • Die Faszination geht für mich von der Komplexität des Themas aus. Gibt es hier wirklich ein "best practice"? Oder ist es nicht vielmehr so, dass die Menschen und die Situationen, mit denen wir zu tun haben, uns täglich Anderes und Neues abverlangen? 


Team      

Eine Gruppe von Mitarbeiter ist leider nicht direkt ein Team. Dabei ist es gar nicht so aufwendig, wenn man die Entwicklung am richtigen Knotenpunkt begleitet.



Dialog - "Man sollte darauf eingestellt sein, durch den Dialog neue Einsichten zu gewinnen. Man muss sich, mit anderen Worten, dem Risiko aussetzen, klüger zu werden."

Jesper Juul, Familientherapeut

  • Sprache und Körpersprache erkennen und lösungsorientiert einsetzen
  • Gesprächskompetenz für Beschäftigte in Mitarbeitergesprächen      


Personalentwicklung - wäre sinnvoll. Und wie geht das? Und was passt zu uns?

"Personalentwicklung" - ein etwas sperriger Begriff, oder? Dabei geht es doch "nur" darum, 

Menschen, Teams und "die Organisation" bestmöglich in die Lage zu bringen, ihre Aufgaben im Unternehmen effektiv und effizient zu bearbeiten und sich auf Neues rechtzeitig einzustellen.

  • neu: Coaching in der Personalführung und -entwicklung (Impulsvortrag)
  • neu: Arbeitsgruppe / Workshop Personalentwicklung
  • Moderation von Arbeitsgruppen, Teams, ...
  • Personalentwicklung für kleinere und mittlere Firmen und Kommunen (Seminar)
  • Moderations- und
    Kreativitätstechniken für ergebnisorientierte Besprechungen (Seminar)
  • Personalakten führen – und ihre Bedeutung für die Personalentwicklung (Seminar)
  • KIM-Verfahren (Kompetenzförderung im Mittelpunkt) in der Ausbildung


Robert Kneschke©www.fotolia.de

Coaching - wo Training und Seminare nicht mehr hin kommen...

Der Begriff "Coach" ist aus dem Sport bekannt. Oft wird der Trainer so genannt. Ein Coach im im Beruf ist dagegen ein professioneller Begleiter für Menschen in besonderen beruflichen Situationen.

  • Coaching ist eine lösungsorientierte Beratung.
  • Coaching ist zukunftsorientiert.
  • Coaching ist eine Partnerschaft auf Zeit.
  • Ein Dialog auf Augenhöhe.
  • Verschwiegen - vertraulich.


Spezielles für den Öffentlichen Dienst

  • Mitarbeitergespräche im Rahmen der leistungsorientierten Vergütung führen
  • Auswahlverfahren und Bewerberinterviews im öffentlichen Dienst  
  • Die Möglichkeiten der Personalentwicklung mit TVöD
  • Stellenbeschreibungen erstellen und ihre Anwendung in der Personalentwicklung
  • Arbeitsplatzbewertung nach TVöD – ein Überblick